Jedes Terrain hat für uns Wanderer seine eigenen Besonderheiten und benötigt eine individuelle Vorbereitung. Hierzu zählen unter anderem:

  • das Wetter
  • die Qualität der Wanderwege
  • kulinarische Versorgung entlang des Wanderweges
  • Wegbeschreibungen
  • welcher Schwierigkeitsgrad erwartet mich
  • individuelle Fragen

Dieser Artikel soll dir Tipps und Hilfe bieten wie du deine Wanderungen in und um Berlin perfekt planen und ausführen kannst.

Zu Beginn steht die ehrliche Selbsteinschätzung: wie fit bin ich hier und heute und was will ich mir auf der Wanderung selber zumuten. Wenn diese Frage geklärt ist, kann es zur Auswahl des richtigen Materials gehen.

Hohe Berge gilt es in Berlin eher selten zu erklimmen, darum kann auf etwaiges Material verzichtet werden. Stattdessen sind leichte Trekkingschuhe auf den allermeisten Routen die beste Wahl. Die Kleidung darf in der Zwiebeltechnik getragen werden. Lieber viele leichte Schichten, statt einer dicken Jacke oder einem Pullover. Da die Temperaturen in dieser Ecke gerne schwanken, selbst im Sommer kann es auch gerne einmal sehr frisch werden.

Die Wanderwege im Berliner Raum sind alle ausgewiesen und markiert. Ein Besuch bei einem der vielen Berliner Tourismusbüros kann eine große Hilfe sein, die geeigneten Karten und tagesaktuelle Informationen zu den jeweiligen Routen zu bekommen.

Die kulinarische Versorgung entlang der Routen ist sehr unterschiedlich. Hier gilt es genau zu planen. Ein kleiner Daypack mit 1-2 Litern Wasser und ein paar kleinen Snacks sollte jedoch auf keiner Wanderung fehlen. Denn selbst bei kalten Temperaturen kommt der Körper sehr schnell ins schwitzen und eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr sollte gewährleistet sein.

Kann ich auch alleine wandern? Ja. Generell ist es immer von Vorteil jemanden bei sich zu haben der im Falle eines Falles Hilfe leisten kann. Jedoch sind die Schwierigkeitsgrade aller bekannten Wanderwege auf einem Niveau, das ein geübter Wanderer sicher alleine gehen kann. In diesem Fall empfiehlt es sich jedoch ein Handy dabei zu haben.

Du benötigst mehr Informationen? Kein Problem! Die Berliner Tourismusbehörde leistet gerne Hilfe und hat immer tagesaktuelle Informationen.